Freitag, 19. Mai 2017

Workshop "Scrapbooking"

Heute kann ich  Euch ein paar Eindrücke vom gestrigen Workshop bei mir Zuhause zeigen.
In regelmäßigen Abständen, also  einmal  im Monat; biete ich kleine Workshops  an, bei denen jedes mal ein anderes Thema  dran kommen soll. Gestern hatte ich zwei  Layouts vorbereitet...

Was in Amerika und auch  vielen anderen Ländern schon längst nichts neues mehr  ist, schwappt seit einiger Zeit auch zu  uns herüber. Und ich finde Scrapbooking  auch wirklich toll!
Scrap bedeutet wörtlich übersetzt Schnipsel. Man schnipselt also alles mögliche  zusammen, was man so findet und irgendwie zusammen passt. Schön sind auch Eintrittskarten oder ähnliches, die machen so eine Seite lebendig und das Fotoalbum bekommt so eine Seele. Und stellt Euch vor: in ein paar Jahren, wenn wir alle im Schaukelstuhl sitzen oder den Rollator durch die Gänge schieben, können wir diese schönen Seiten anschauen und uns an die schönsten Momente erinnern. Schön, gell?


Es sollte nur als Anregung dienen. Was daraus gemacht wird, konnte jeder für  sich entscheiden. Die liebe Gerry hat sich entschieden sich an der BigShot auszuprobieren, weil sie noch keine besitzt und hatte wirklich Spaß an der Sache. Schade nur, dass ich verpasst habe ein Foto von ihren fertigen Werken zu machen :-(
Meine liebe Sabine konnte sich sehr  schwer entscheiden ob sie ihr fertiges Werk sofort verschenkt oder doch noch  wartet...

Sie hat sich völlig richtig entschieden das wunderschöne Bild sofort am nächsten Tag ihrer Tochter zu schenken. Und  wie zu erwarten, hat  die sich riesig darüber gefreut! Toll gemacht!!!


Und wieder mal war es ein wunderbarer Abend. Danke dafür!